Clubinfo
Meisterschaften
Aktuelles

Freundschaftsspiel in Möhlin
(25.10.08)
 
Am 05. September 2008 war es endlich wieder so weit, dass wir unsere lieben Freunde aus Bassersdorf bei uns in Möhlin zum Freundschaftsspiel begrüssen durften. Traditionsgemäss wurde dieser Anlass mit einem gemütlichen Apéro eingeläutet. Dank nicht allzu tiefer Temperatur konnte dieser draussen eingenommen und bei angeregter Unterhaltung genossen werden. Aber irgendwann rief dann halt doch die Pflicht und wir begaben uns nach und nach in die Halle zum Tischtennis spielen. Die Anzahl Teilnehmer lag dieses Jahr etwas ungünstig, sodass wir eine eher unkonventionelle Aufteilung machen mussten und zwar je 3 Spieler von Bassersdorf gegen 4 Spieler von Möhlin. Es spielten konkret für Bassersdorf 1 Guido, Reto und Martin gegen Serge, Christian Z., Jacqueline und Michel für Möhlin 1 und Atef, Heinz und Richi für Bassersdorf 2 gegen Richi Sch., Astrid, Jürg und Simon für Möhlin 2. Dies ergab, dass der best klassierte von Möhlin wie gewohnt 3 Spiele hatte und die anderen jeweils 2. Dazu kamen noch die Doppel. Wie sich später herausstellte hatten die Bassersdorfer den Pokal wieder nicht nach Möhlin mitgenommen und kamen daher in best besetzter Spielstärke. Wir von Möhlin haben uns dies noch fast gedacht, und setzen ausser Serge eher Spieler ein, die mehrheitlich in der D-Klassierung angesiedelt sind. Schliesslich wollten wir nicht wieder diesen Adler-Klotz gewinnen. Letztes Mal mussten wir auslosen wer nun die Ehre hatte dieses Zenterding mit nach Hause zu nehmen. Da sich der Glückliche aber weigerte, eines seiner Möbel zu ruinieren wurde nach zähen Verhandlungen beschlossen, den Pokal in unserem Stammlokal zu belassen, wo wir ihn ja jeden Montag nach dem Training bewundern konnten. Zurück zum Wesentlichen: Bei Möhlin 1 wurde Serge seiner Favoritenrolle gerecht und gewann alle seine Spiele. Erfreulicherweise und ein wenig überraschend gewannen aber auch die Unterklassigen ein Spiel. Michel setze sich in einem hart umkämpfen Match gegen Martin durch und Jacqueline (D3) bezwang in vier Sätzen den immerhin C9 klassierten Reto. Bravo, bravo. Somit lautete das Resultat freundschaftlich 5:5. Auch bei Möhlin 2 gab es eine Überraschung. So konnte Simon sein Spiel gegen Heinz für sich entscheiden. Bravo, bravo. Den zweiten Ehrenpunkt für Möhlin erspielte sich Richi. Bravo, bravo. Wenn schon unkonventionell dann richtig, dachten sich die Spieler von Möhlin 2 und schlugen den Bassersdorfern ein Wechseldoppel vor, auch damit alle noch ein wenig zum spielen kamen. So wurde bei Möhlin nach jedem Satz die Spieler gewechselt und bei Bassersdorf jeweils 1 Spieler ausgetauscht. In drei knappen Sätzen konnte sich Bassersdorf durchsetzen. Das Gesamtergebnis lautete 2:8. Somit konnte dieses Jahr das Freundschaftsspiel von Bassersdorf gewonnen werden. Herzliche Gratulation.

Nach einer erfrischenden Dusche ging es Richtung Restaurant Löwen. Da wir dieses Jahr ein wenig später dran waren mit unserem Freundschaftsspiel, gab es kein Bierfest und somit auch kein Wildschwein mehr. Wir hatten unsere Bestellung schon vor dem Spielen durch einen Boten aufgegeben (wir scheuen keine Kosten und Mühen) und somit wurde schon bald das feine und wohlverdiente Essen serviert. Die angeregte Unterhaltung fand ihre Fortsetzung. Schliesslich trafen auch noch zwei grosse Abwesende ein (Urs + Rolf), die durch ein Meisterschaftsspiel verhindert waren. Mit ihnen hätten wir wahrscheinlich gewonnen, aber eben …..dieser Pokal. Es folgte noch die Rangverlesung. Zu vorgerückter Stunde machten sich unsere lieben Freunde von Bassersdorf auf den Heimweg.

Wie jedes Jahr war es ein gelungener, gemütlicher Anlass. Wir danken den Bassersdorfern für Ihr Kommen. Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr und verabschieden uns bis dahin.

Astrid Jeger-Wüthrich
 
 
 
Astrid Jeger (Möhlin)